Die Sache mit meinen Haaren…

Wir schreiben das Jahr 2016. Meine Haare sind nun sechsundzwanzig Jahre alt – und haben schon so einiges mitgemacht. Schwarz, Platinblond, Pink, Grün, Ombre, Tape-in-clip-in-microring-klebe-Extensions. Entfärben, wieder färben, selber schneiden, all das. Seit 7 Jahren haben meine Haare keinen Frisör mehr gesehen – weil ich ja sowieso „alles selbst kann“. Das Ergebnis waren abgebrochene, ausgedünnte Haare. Seit ein paar Monaten nun (seitdem die Extensions raus sind) versuche ich, sie in Ruhe zu lassen. Hat nicht geklappt, zwischendurch waren die Spitzen wieder grün. Letztendlich komme ich immer wieder auf dunkel zurück – weil es das einzige ist, was immer hinhaut.

Mein eigentlich Ziel aber ist es, meiner Naturhaarfarbe so nah wie möglich zu kommen (die sehen eigentlich so aus), um irgendwann keinen Ansatz mehr nachfärben zu müssen – was bei so dunkel gefärbten Haaren leider einfach nicht geht. Heller Ansatz auf dunklen Haaren sieht fürchterlich aus. Also habe ich mir an’s Haar gefasst und bin doch endlich mal weder zum Frisör.

Entdeckt habe ich Thomas und seine Wundertaten bei Laura – also ab zu Santino Primavera! Durch den neuen Olaplex-Trend hatte ich die Hoffnung, meine Haare doch aufhellen zu können, ohne sie noch weiter zu zerstören. Trotz des Wundermittels aber haben Thomas und ich beschlossen, dass wir das Ganze langsam angehen lassen – eine große Herausforderung für mich, die doch immer alles jetzt-gleich-und-sofort fertig haben möchte. Thomas aber argumentierte, dass durch die Sonne und das Salzwasser auf Hawaii sowieso noch einmal eine starke Farbveränderung passieren wird, deshalb wäre es nicht von Vorteil, sie jetzt sofort extrem aufzuhellen. Sonst komme ich in zwei Monaten hellblond zurück, und das möchte ich ja auch nicht. Außerdem können wir so erstmal vorsichtig aufhellen, so werden meine Haare noch weniger beansprucht. Ich finde das klingt nach einem guten Plan.

Als erstes hat mir Thomas die Ansätze ein klein wenig aufgehellt, damit der Balayage-Übergang in die Spitzen nicht so extrem wird. Anschließend ging es dann an die Blondierung mit Olaplex, schießlich kam noch allgemein eine Tönung drüber und es wurde noch ein gutes Stück kaputte Spitzen abgeschnitten. Ich glaube es ja selbst kaum, aber: Ein bisschen fehlt noch, dann habe ich keine brüchigen Stellen mehr an den Spitzen. Vor ein paar Monaten noch brachen meine Haare bis fast 10cm unter dem Ansatz ab – jetzt sind es nur noch die Spitzen. Und bald schon gar nichts mehr. Hah, freue ich mich auf den Tag! ;)

Mein Haarfarbe ist nun nicht mehr schwarzbraun, sondern ein paar Nuancen heller – was dank Balayage schön natürlich aussieht. Ein erster Schritt ist also getan. Nach Hawaii, wenn sie durch die Sonne noch heller geworden sind, schaue ich wieder bei Thomas vorbei – Naturhaarfarbe, ich komme dir immer näher! Vielen Dank dafür, Thomas! ;)

7 13 9 10 1 2 3

 

6

 

8

 

 

 

 

 

Schlagwörter: ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Laura Schäfer

    11. Januar 2016

    Sieht wunderbar aus meine Liebe <3

  2. Antworten

    Annanikabu

    11. Januar 2016

    Wow, du siehst so super aus! Irgendwie angekommen, erwachsen und hübsch, wie immer!
    Der Schnitt und die Farbe gefallen mir total und der Frisör scheint wirklich empfehlenswert zu sein, was!?

    Liebste Grüße
    Anna

  3. Antworten

    Vossi

    11. Januar 2016

    Na das sieht doch schon super aus. Verrückt eigentlich. Da probiert man so viele Farben aus, um am Ende festzustellen, dass man wieder seine Naturhaarfarbe möchte. Ging mir genauso und ich bin ziemlich froh das ich da bereits angelangt bin.

    Liebste Grüße
    Vossi | http://www.modiami.com

  4. Antworten

    Anja

    11. Januar 2016

    Sieht super aus!! Viel gesünder als vorher :3
    Ich hab früher auch selbst gefärbt, ein bisschen aufhellen, das kann ja jeder und schneiden, naja, warum irre viel Geld ausgeben, das man als Schüler eh nie hat. Habs meistens auch noch lange rausgezögert, weil zufrieden war ich eh nie, meistens hab ich sie dann daheim nochmal gewaschen, neu gestylt und dann gehofft dass sie schnell wieder wachsen. Bis ich dann mal meine Ex zum Frisör geschickt hab – mit seinen etwas längeren Haaren sah er einfach immer ungepflegt aus. Er kam zurück und sah top aus. Nach der Trennung (haha, Klischee erfüllt) bin ich da dann auch hin – von lang auf kurz. Und ich kam raus aus dem Laden und war glücklich – perfekte Länge, perfekte Farbe. Seitdem hat meine Sophie viel mitgemacht – von knallrot über sehr hell, zurück zum naturblond, von lang zu kurz über asymetrisch, zurück zu lang. Und ich bin jedesmal zufrieden. Sie hört mir zu, sie weiß was mir steht und sie beherrscht ihr Handwerk. Hat aber lang gedauert bis ich den Wert des richtigen Frisörs für mich erkannt hab. <3

  5. Antworten

    Catarina Rosegold

    11. Januar 2016

    Sieht wirklich super aus!
    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche,
    Catarina von http://www.catarinarosegold.com

  6. Antworten

    Maribel Skywalker

    11. Januar 2016

    GAEIL – nein, wirklich. Super klasse sieht das aus! Bin ja auch wieder auf nem kürzeren Trip im Moment!

  7. Antworten

    Kerstin

    11. Januar 2016

    Du siehst so klasse aus, deine Haare sind wunderschön so! Das unterstreicht auch deinen Typ total gut!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

  8. Antworten

    Steffi

    11. Januar 2016

    Du hast so eine schöne Frisur! Das steht dir total gut. Und ich finde es sehr mutig, dass du deine Haare jetzt kurz trägst. Ich überlege auch schon seit Ewigkeiten, ob ich meine Haare kurz schneiden lasse, aber ich trau mich nicht so richtig…
    Kannst du deine Haare denn immer noch zusammenmachen, also einen Zopf oder Dutt?
    Und sind deine Haare eher dicker oder dünn. Ich habe dünne Haare und die hängen einfach nur runter und bei einem Seitenscheitel sieht das bei mir echt komisch aus :/
    Liebe Grüße
    Steffi

  9. Antworten

    Closer look at runway beauty

    11. Januar 2016

    My hair has gone through worse, ive been dying them since i was 12! Unfortunately, the last years ive had henna many times, so now its impossible to change the color anyhow. You look gorgeous!

  10. Antworten

    Lou

    11. Januar 2016

    Oh, Angela, das sieht toll aus! Du siehst toll aus! Die Haarfarbe ist sehr schön geworden und die Haarlänge finde ich an dir ja sowieso super. Die Länge steht dir sehr gut und ich finde, du wirkst erwachsener dadurch :)

    Viel Spaß auf Hawaii! Ich hoffe, wir lesen zwischendurch was von dir :)

  11. Antworten

    Rebecca

    11. Januar 2016

    Super hübsche Bilder! :)
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de/

  12. Antworten

    Andrea

    11. Januar 2016

    Sieht total schön aus!

LEAVE A COMMENT