Beauty: ANNY PAINT & GO

Wisst ihr, warum ich so selten Nagellack trage? Weil es nichts bringt und eigentlich immer scheisse aussieht. Ich schaffe es einfach nicht – und mit „nicht“ meine ich gar nicht, niemals, nicht ein einziges mal – lang genug zu warten, bis der Lack trocken ist. jedes mal berühre ich irgendetwas, bin meistens in Eile, lange mir in die Haare – und jedes Mal sieht es dann unschön aus, weil Druckstellen drin sind oder alles auf der Nagelhaut gelandet ist. Geht das nur mir so? Und falls ich es doch mal schaffen sollte, dass er einigermaßen aussieht – bleibt er vielleicht ein paar Stunden schön, dass blättert schon irgendwas ab, gerade an der rechten Hand. Ich bin viel zu unvorsichtig für sowas. Natürlich bin ich zusätzlich auch noch faul und lass ihn weiter abblättern, bis ich drei Tage später irgendwo dasitze und alles abkratze, weil es mir peinlich ist. Ich bin in Sachen Nagellack echt alles andere als ein Profi.

Als ANNY mich vor einiger Zeit fragte, ob ich eine Nagellack-Innovation testen wolle, der angeblich mit Hilfe eines LED Gerätes nach nur 30 Sekunden absolut trocken sein soll, hab‘ ich natürlich gleich zugesagt. Und wenn ich jetzt sage, dass dieser Lack die Lösung all meiner Probleme ist, dann klingt das zwar total übertrieben, aber ich weiß auch nicht, wie ich es sonst ausdrücken soll.

Ich hab jetzt schöne Nägel! Ich bin ehrlich begeistert. Man trägt diesen Lack auf (man braucht weder Base- noch Topcoat), hält die Finger 30 Sekunden unter das LED-Gerät und er ist trocken. Und mit trocken meine ich nicht, dass man halt „noch ein bisschen vorsichtig sein muss“ kurz danach, sondern, er ist so trocken, dass ich drüberkratzen kann, ohne, dass etwas passiert. Bei einem normalen Lack würde das nichtmal klappen, wenn er komplett trocken wäre. Und er hält bis zu sieben Tage – ohne, dass etwas abbröckelt. Die LED Lacke von ANNY sind etwas, was ich euch wirklich nur zu gerne empfehle – (Jana ist übrigens der neue Ambassador für die Marke)

Ich benutze mittlerweile keinen anderen Lack mehr – weshalb ich euch gleich mit ein paar Insider-Tips versorgen kann:

– PREP ‚N CLEAN zu Beginn ist wirklich wichtig, um die Fettschicht auf euren Nägeln zu entfernen. Sonst hält der Lack nicht so gut wie er könnte!
– Versiegelt auf jeden Fall die Nagelspitze, so hält er ebenfalls besser.
– Ich gehe immer zwei mal drüber, ich finde es so schöner – aber das ist Geschmackssache!

Kaufen könnt ihr Gerät & Lacke via Douglas.de. Und bei Jana könnt ihr außerdem gerade das gesamte Tool Kit gewinnen!

anny4 anny3

 

Schlagwörter: , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Vossi

    24. November 2015

    Klingt cool mit dem Gerät und dem Lack. Ich glaube das probier ich mal aus.

    Liebste Grüße
    Vossi | http://www.modiami.com

  2. Antworten

    Jenny

    24. November 2015

    Das ist ja mal fantastisch, denn genau aus diesem Grund trage ich quasi nie Lagellack! Er blättert ab und ich bin einfach viel zu ungeduldig!
    Danke für den Tipp!
    Lg Jenny

  3. Antworten

    Fiona

    24. November 2015

    Das klingt ja zu gut um wahr zu sein.
    Funktioniert aber warscheinlich nur mir den Anny Lacken, oder?

    Viele Grüße,
    Fiona

  4. Antworten

    Nicole

    24. November 2015

    Das klingt wie Musik in meinen Ohren, ich habe da das selbe Problem wie du. Ich bin einfach zu ungeduldig, um darauf zu warten, dass mein Nagellack endlich trocken ist, und das Resultat ist dementsprechend nicht sooo toll. Vielen Dank für den Tipp, muss ich gleich mal nachschauen :)

    Liebe Grüße,
    Nicole

LEAVE A COMMENT